Badische Jäger 1808

Artikel

Der restaurierte Stummfilm von 1920 & Hörspiel

Bad Hersfeld

Bild Quelle: https://www.historische-gasthaeuser.de/de/gasthaus/details_more.php?type=%DCberlieferungen+%26+Mythologie&id=41


In Youtube ist der restaurierte Stummfilm von 1920 zu sehen und ebenfalls das Hörspiel zu den Ereignissen um Bad Hersfeld und dem Jägerbattl.
Hier der Film :
Der Film

Hier das Hörspiel :
Das Hörspiel

Hintergrund:

Nachdem es an Weihnachten 1806 in Hersfeld bei der Einquartierung von napoleonischen Truppen zu einem Aufruhr gekommen war, gab Napoleon den Befehl, die Stadt an allen vier Ecken anzuzünden und zu plündern. Lingg führte den ersten Teil des Befehls wortwörtlich aus und ließ vier einzeln stehende Gebäude am Stadtrand anzünden, die ohne Schaden für den Rest der Stadt abbrannten. Die Plünderung verhinderte er durch eine Ansprache an seine Soldaten


Johann   01. Mai 2019    08:30    Geschichte    1    32   



Wir leben Geschichte

Unsere Gruppe hat sich das Ziel gesetzt die Geschichte der napoleonischen Kriege nachzuerleben und in hohem historischem Anspruch widerzuspiegeln
Lebensweise, Waffendienst, Unterkunft, Handwerkstechniken, Kochen, Kleidung, etc.
Wir versuchen dies möglichst genau nachzuvollziehen um auf Veranstaltungen eine Atmosphäre der historischen Epoche aufleben zu lassen und dadurch anschaulich und verständlich zu machen.


Die Gruppe „Badische Jägerbataillon 1808“ besteht als Interessengemeinschaft innerhalb des FLG. e. V.

(des deutschlandweiten : Freundeskreis lebendige Geschichte e.V. in dem verschiedenen historische Darstellungsgruppen zusammengeschlossen sind : f-l-g.org )

Durch die Nachstellung des militärischen und zivilen Lebens in der historischen Zeit soll das Wissen aus theoretischen Erkenntnissen durch Versuchen in der Praxis ergänzt werden. Des Weiteren unterstützt die Gruppe die Förderung der Heimatpflege und des traditionelle Brauchtums.

Wir sind eine Gruppe von Leuten aller Alters- und Geschlechterklassen, die sich der möglichst detailgetreuen historischen Darstellung der napoleonischen Zeit verschrieben hat. Zur Darstellung des täglichen militärischen Lebens gehören z.B. Lagerleben, Garnisonsdienstes und Gefechtsdarstellungen. Dazu nehmen wir an Internationalen Veranstaltungen in ganz Europa teil.

Auch der Besuch von privaten Veranstaltungen wie Feldlager, Exerziertreffen oder das Aufmarschieren bei Veranstaltungen befreundeten Gruppen.
Neben der Militärdarstellung gehört auch das zivile Leben der damaligen Zeit zu unseren Aspekten daher sind in verschiedenen Darstellungen auch Frauen und Kinder in das Spiel eingebunden. Ebenso soll „altes Handwerk“ durch entsprechende Darstellung veranschaulicht werden.

Reda: Angela

 

Johann   19. April 2019    15:30    Über uns    0    71



Veranstaltung
Keine Veranstaltungen vorhanden.
Bildes Tages